FANDOM


SupermanSymbol_


Lara Lor-Van ist die Ehefrau von Jor-El und die Mutter von Kal-El.

Man of Steel

Abgeschieden von anderen Kryptoniern bringt Lara mit Hilfe ihres Mannes den gemeinsamen Sohn Kal auf die Welt.

Nach der Geburt verlässt Jor-El das Haus um mit dem Ältestenrat zu sprechen.
Plötzlich meldet sich ihr Mann über den Service-Roboter Kelor und weist Lara an, alles für den Start vorzubereiten. Einige Zeit später kommt Jor-El mit dem Kodex zurück und fragt, ob alles vorbereitet ist. Lara bejaht die Frage, merkt aber an, dass sie es sich anders überlegt hat und ihren Sohn nicht zu einem anderen Planeten schicken möchte. Sie hat große Angst, dass er auf dem neuen Planeten ein Außenseiter sein wird. Schließlich wird sie von ihrem Mann überzeugt und sie leiten den Start der Rakete ein, der ihren Sohn zur Erde schicken soll.

Plötzlich tauchen einige Schiffe auf und die Festung der Familie El wird von General Zod eingenommen. Es kommt zum Kampf zwischen Jor-El und Zod, den der Vater von Kal-El verliert und erstochen wird. Zod drängt Lara daraufhin, das Ziel der Rakete bekannt zu geben. Diese verweigert die Aussage was Zod erzürnt. Noch bevor er reagieren kann, ist die Festung von Regierungstruppen umstellt. Zod bleibt nur die Aufgabe, die seine Verhaftung nach sich zieht.

Später ist Lara bei der Gerichtsverhandlung von General Zod und seinen Anhängern anwesend. Sie vernimmt den Urteilsspruch und beobachtet wie die Verurteilten in die Phantomzone verbannt werden. Anschließend geht sie nach Hause, um kurz über Jor-El zu trauern und sich den Untergang Kryptons anzuschauen. Der Service-Roboter Kelex bemerkt die Gefahr und erinnert Lara daran sich in Sicherheit zu bringen. Diese ist sich dem unmittelbar bevorstehenden Tod bewusst und verharrt vor einem Fenster.

Schließlich explodiert der Planet Krypton.